Die MCE-CONSULT AG ist ein Beratungsunternehmen, das als Dienstleister im Baubereich tätig ist. Mit über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir deutschlandweit vertreten. Zu unseren Kunden zählen sowohl öffentliche als auch private Auftraggeber, mittelständische Unternehmen, namhafte Konzerne, aber auch Planende und Ingenieurbüros. Unsere Kunden decken ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern ab. So bieten wir unsere Beratungsleistungen in den Schwerpunkten Straßen- und Bahnbau, Tief-, Hoch-, Ingenieur- und Schlüssel­fertigbau, Anlagen- und Kraftwerksbau, Tunnelbau, Wasserbau sowie TGA an.

Entlang der gesamten Wertschöpfungs­kette der Projektabwicklung und darüber hinaus bieten wir unseren Kunden spezialisierte, individuell zugeschnittene Dienstleistungen, dazu zählen insbesondere baubetriebliche Unterstützung, Leistungen im Vertrags- und Nachtragsmanagement sowie Projektmanagement.

  • Technische Nachträge / Sachnachträge
  • Baubetriebliche / bauzeitliche Nachträge
  • Vertragsanalyse
  • Ermittlung baubetrieblicher Grundlagen
  • Terminplanung
  • Termincontrolling
  • Kostenplanung
  • Kostencontrolling
  • Störungsbewertung
  • Mehrkostenermittlung
  • Abrechnung
  • Kalkulation
  • Bauablaufdokumentation
  • Unterstützung bei der Vertragsgestaltung
  • Risikobewertung und Risikominimierung
  • Unterstützung der vertraglichen Verhandlungen
  • Baubetriebswirtschaftliche Analyse von Vertragsentwürfen
  • Analyse und Beurteilung von Nachtragspotenzialen
  • Baubegleitende Änderungsdokumentation
  • Anfertigung des erforderlichen Schriftverkehrs
  • Erstellen von Nachtragsforderungen („Claim Management“) für Auftragnehmer
  • Beurteilung von Nachtragsforderungen („Anti Claim Management“) für Auftraggeber
  • Verfassen von Gutachten und baubetrieblichen Stellungnahmen
  • Erarbeitung von Konzeptionen zum Projektablauf, Lösungsvorschlägen & Entscheidungsgrundlagen
  • Koordination von Arbeitsabläufen
  • Kosten- und Terminplanung
  • Organisation und Dokumentation
  • Projekt-Controlling
  • Beratung des Managements
  • regelmäßige Berichterstattung über den Fortgang des Projektes
  • Abrechnung
  • Aufmaßerstellung
  • konsequentes Risikomanagement in kritischen Projektphasen