Anlagenbau

Neben reinen Bauleistungen werden zunehmend komplexere Aufgaben an (Bau-) Unternehmer übertragen. Mit der inhaltlichen Zunahme an Leistungen geht eine Verlagerung unterschiedlicher Risiken einher: So kommen nicht nur planerische Aufgaben hinzu, sondern auch Leistungen aus dem Bereich der Inbetriebnahme und des Probebetriebs von komplexen Anlagen bis hin zu echten Betriebsführungsleistungen im Anschluss an den Herstellungsprozess. All dies im Zusammenspiel mit Planungsrisiken, Genehmigungsrisiken, Massenrisiken und Leistungsgarantien, die vom (Bau-)Unternehmer ganz oder teilweise zu tragen sind.

Anlagenbau national

Bei rein nationalen Aufgaben kommen erweiterte Bauverträge (VOB), bzw. Kauf- oder Werkverträge (BGB) sowie deren Mischformen zum Einsatz.

Anlagenbau international

Bei internationalen oder größeren nationalen Bauvorhaben mit erwarteter internationaler Beteiligung kommen häufig FIDIC-Vertragsmuster, wie der Anlagenbauvertrag (Yellow Book), der EPC-Vertrag (Silver Book) oder der Planungs- und Betriebsführungsvertrag (Gold Book) zum Einsatz. Wird auch die Finanzierung dem AN ganz oder teilweise übertragen, werden maßgeschneiderte Vertragsmuster aus dem Bereich PPP oder BOT bzw. BOOT bevorzugt. Die Experten der MCE-CONSULT AG verfügen über Know-how aus zahlreichen Großprojekten. Sie kennen sich nicht nur mit den maßgeblichen Regelwerken bestens aus, sondern sind zudem in der Lage, auch im interkulturellen Umfeld internationaler Projekte sicher und belastbar zu agieren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Durchsetzung oder Abwehr von Forderungen – im Tagesgeschäft wie auch im Problemfall. Nachfolgend finden Sie vertiefende Informationen zu unseren Dienstleistungen:

Ihre Interessen stehen bei uns im Vordergrund, jeden Tag.

Sprechen Sie uns an – Kontakt.

Weitere Leistungen der MCE-CONSULT AG:


MCE-CONSULT AG: Anlagenbau national und international